Chirurgie

Unsere Praxis fühlt sich einem ganzheitlichen Behandlungsansatz verpflichtet und übernimmt alle gängigen operativen Eingriffe am Kiefer. Frau Dr. Thiem-Müller ist nicht nur eine erfahrene Zahnärztin, sondern hat auch eine oralchirurgische Ausbildung absolviert. Aufgrund ihrer großen chirurgischen Expertise kann sie auch kompliziertere Eingriffe vor Ort in unserer Praxis durchführen, ohne die betroffenen Patienten in eine Zahnklinik überweisen zu müssen. 

+ Extraktion

Wenn es um das Ziehen von erkrankten Zähnen geht, verfügt unsere Praxis über eine jahrelange Erfahrung und dementsprechende Routine. Das gilt selbst für komplizierte und scheinbar aussichtslose „Fälle“, bei denen sich die betroffenen Zähne unterhalb des Zahnfleischrandes befinden.

+ Weisheitszahnentfernung

Die Entfernung von entzündeten oder im Kiefer liegenden Weisheitszähnen erfolgt bei uns schonend und je nach Wunsch durch unterschiedlichen Narkoseformen – abhängig davon, ob der Eingriff einzelne Weisheitszähne oder das gesamte „Quartett“ betrifft.

+ Wurzelspitzenresektion

Dieses innovative Verfahren dient uns als finale Möglichkeit, einen erkrankten Zahn zu erhalten – z.B., wenn es aufgrund eines „toten“ Zahnes bereits zu einer Entzündung im Knochen gekommen ist und eine Wurzelkanalbehandlung keine Ausheilung bewirken konnte. 

+ Präprothetische Chirurgie

Wir führen alle chirurgischen Maßnahmen durch, die vor dem Einsatz von Prothesen bei Patienten erforderlich sind – Stichwort „prothetische Versorgung“. So schaffen wir z.B. den nötigen Platz für die Prothese, um spätere Druckstellen zu vermeiden und ein angenehmes Tragegefühl sicherzustellen.

+ Traumatologie

Zahnverletzungen können vielfältig sein. Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Formen von Zahnfrakturen – selbst, wenn der Nerv bereits freiliegt. Auch vollständig herausgeschlagene Zähne können wir mit innovativen Methoden schonend wieder einsetzen.